Miyuko: Ein besonderer Ort zum Zmorge in Zürich

Das Café Miyuko ist der Inbegriff eines süssen Schlaraffenlands. Hier trittst du ein in eine Welt zwischen japanischem Feinsinn und französischem Genuss – swiss made. Das Konzept entspricht jedoch weder einem einfachem Teehaus, noch einem typischen Café oder einer Konditorei. Ein farbenfrohes, japanisches Ambiente wird mit einzigartigen Tortenkreationen kombiniert. Das macht es zu einem ganz speziellen Ort in Zürich für ein Gnüsser Zmorge.

Besonders grosser Beliebtheit erfreuen sich neben dem Frühstücksangebot die Tea Time mit japanischen Tees und prall gefüllten Ètagéres sowie der Prinzessinnen Kafi Klatsch. Hinter Miyuko stehen die beiden Kreativköpfe Sara Hochuli und Dominik Grenzler. Seit 2011 führen sie ihr Café mit großer Leidenschaft und sind dabei Gastro-Querdenker, Gestalter und Marketingbegeisterte.

Die beiden bieten Mittwoch bis Freitag ab 9 Uhr Frühstück an. Am Wochenende gibt es ab 10 Uhr einen Brunch. Durch eine begrenzte Tischanzahl, empfiehlt es sich vor allem an den Wochenenden, rechtzeitig zu reservieren.

 

 

 

 

Share

Kontakt